Berufsbild Diätologe/Diätologin

 

  • DiätologenInnen sind gesetzlich befugt gesunde UND als einzige Berufsgruppe auch kranke Menschen ernährungstherapeutisch zu betreuen.
  • DiätologenInnen vermitteln und übersetzen anerkannte Ernährungsmedizin und
    -
    wissenschaft in die Praxis.
  • DiätologenInnen haben ein dreijähriges Bachelorstudium an einer Fachhochschule absolviert. In dieser Ausbildung wird nicht nur medizinisches Wissen, sondern auch Kenntnisse im Bereich der Kommunikation, Psychologie und Soziologie übermittelt.

 

Die Absolventen oder Absolventinnen haben die fachlich-methodischen Kompetenzen zur eigenverantwortlichen Durchführung des diätologischen Prozesses und zum eigenverantwortlichen Handeln im Ernährungs- und Verpflegungsmanagement gemäß § 2 Abs. 4 MTD-Gesetz erworben.

 


Kontakt

Annika Wallner-Stiel, BSc. MSc.

0676 / 740 05 90